Basic of powder

Die Facts

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Beschreibung

Der perfekte „pure“ Tiefschneekurs für Einsteiger*innen oder ideal als Dein nächstes Level nach „surf the snow“! Du solltest am besten schon in der Lage sein Deine Skier im Parallel-Schwung zu drehen?!

Wir fahren sehr viel und lernen dabei intensiv. Inzwischen sind diese Wochenenden richtige BERIE Klassiker…konkret vertiefen und lernst Du die Skitechnik fürs genussvolle Fahren abseits der Pisten in verschiedenen Schneearten. Am liebsten natürlich im „Deep powder snow“. In Andermatt, Engelberg, Zermatt oder Arolla kennen wir jede Ecke und finden immer die besten Hänge. Mit Technikübungen und Tipps zur Verbesserung Deiner Schwungsteuerung vom Profibergführer mit langjähriger Erfahrung als Skilehrer, surfst Du sicher in kurzer Zeit elegant durch den Tiefschnee.

Welcher Tourenfahrer hat mit wechselnden Schneearten nicht oft Probleme? Oder Du brauchst einfach eine Auffrischung zum Saisonstart? Unter Tiefschneekennern und Freeridern sind viele Schweizer Skigebiete längst ein echtes Szene-Mekka.
Viele der Abfahrten im besten Schnee sind endlos lang und Höhenunterschiede von über 1500 Metern auch keine Seltenheit. In den Skigebieten rund um die Bergdörfer Andermatt / Engelberg und Zermatt / Arolla sind viele Variantenabfahrten unterschiedlicher Steilheit und Exposition möglich, ohne dass Du lange Aufstiege zu Fuss in Kauf nehmen müssen. Oft genügen wenige Minuten bis maximal 30 min. um gigantische Traumabfahrten zu erreichen.

Perfekt: die Anreise mit dem Zug geht bequem, nachhaltig und rasch!

BERIE Pluspunkte

  • einfache Anreise mit der Bahn nach Andermatt und Engelberg (Arolla ab Sion mit Bus, Zermatt ganz mit dem Zug)
  • perfekter Saison Start zur Auffrischung oder als Einstieg
  • Schulung durch Profi Berg-/Skiführer UIAGM und Gebietskenner Hermann Berie
  • Hohe Qualität durch Kleinstgruppe mit 4 Teilnehmer*innen
  • Erste, einfache Freeride Abfahrten im Gelände
  • Konzentration auf das Wesentliche: wir üben und fahren sehr viel
  • Theorie am Abend und Feedback zur Verbesserung
  • Viel Spass zusammen haben