Skifahren und Freetouring im alpinen, steilen Gelände abseits der Pisten in ursprünglicher Bergnatur. Die perfekte Kombination aus Freeriden und Tourengehen! Durch unsere Gebietskenntnisse finden wir für Sie beste und unverspurte Powderhänge mit traumhaft langen Abfahrten. Seilbahnen und Lifte verkürzen den Zugang ins Hochgebirge und sparen Zeit und Kraft. An einem Tag lassen sich leicht doppelt oder dreimal soviel Höhenmeter sammeln wie auf klassischen Skitouren. Kurze Aufstiege mit den Steigfellen erweitern Ihren Spielraum enorm.

Die Touren

Ski Freetouring Val d’Anniviers, Wallis

Zinal und Grimentz sind zwei der besten Spots zum Tiefschnee geniessen. Das Val d'Anniviers ist für Skitouren und das Freeriden wie geschaffen, die modernen Liftanlagen ermöglichen endlos lange Abfahrten. Das sonnige Tal im Unterwallis bietet neben einem Panorama mit über zwölf 4000er-Gipfeln jede Menge an unverbrauchter Landschaft und reichlich Schnee den ganzen Winter hindurch.

Ski Freeride Chamonix

Die steilsten Granitspitzen und höchsten Gletschergipfel in den Alpen bilden die Kulisse für epochales Fahren durch steile Rinnen und lange Flanken. Chamonix ist das Mekka der Bergsteiger und bietet für uns Freerider mit alpinen Ambitionen eine Fülle an traumhaften Abfahrten.

Ski Freeride Adamello, Passo Tonale, Italien

Fantastische Rides erwarten Sie hier: Steile, endlos lange Felsrinnen (Canales und Canalones) und grosszügige Gletscherabfahrten von den eisigen Gipfeln nordseitig hinunter bis in die Lerchenwälder im Val die Sole und am Passo Tonale.

Ski Freeride Andermatt, Uri, Schweiz

Viel und lange abfahren, kurze Aufstiege! Epochale Abfahrten vom zentralen Gipfel des Gemstocks ( knapp 3000 m) bis nach Andermatt. Backcountry trips in alle Himmelsrichtungen. Das schneesichere Bergdorf am Gotthard.

Skitour-Freeride Lötschental, Wallis, Schweiz

Genussvoll und wenig aufsteigen, grossartig abfahren! Landschaftlich nicht zu übertreffen, bietet das Lötschental steile und lange Abfahrten in bestem Schnee von über 1600 Höhenmetern. Die Seilbahn und kurze Aufstiege mit den Steigfellen erschliessen das Traumrevier und eröffnen radikal neue Horizonte für abfahrtsorientierte Tiefschneefreunde.