Skitouren Val Ferret, Saleina Hütte

Einige Infos…

Das Schweizer Montblanc-Gebiet ist ein ruhiges abgelegenes Gebiet im Wallis, wo Du noch Dein echtes Bergerlebnis findest und trotzdem der Genuss und die Zeit zum Staunen nicht zu kurz kommen.

Vom Bergdorf Champex  steigen wir hoch zu den golden Granitnadeln des Schweizer Montblanc Gebiets auf der Ostseite des Glacier d’Argentière und spuren über das mächtige Plateau des Glacier du Trient weiter zum Glacier de Saleina. Diese Etappe im ersten Teil der Ski Haute Route „Chamonix-Zermatt“, ist einfach viel zu schön um daran rasch vorbei zu gleiten. Unterwegs besteigen wir noch die Aiguille du Tour, der Montblanc ist genau gegenüber.

Wenn Du echtes Bergerlebnis in wildromantischer Natur suchst und Freude an schönen Gletscherabfahrten hast, bist Du hier genau richtig. Wir verbringen zwei Nächte auf der Cabane du Trient und eine weitere unter der berühmten Aiguille d’Argentière in der Cabane de Saleina.  Der Blick schweift bis hinüber zum Mont Blanc und ins Tal von Chamonix. Als zweiter Gipfel bietet sich die Grand Lui an oder eine schöne Scharte mit einer Topaussicht an, die Übergänge zwischen den Gletscherströmen sind steil, auch die letzte Abfahrt zurück ins Val d’Arpette. Dein Bergführer sorgt dabei immer für Sicherheit mit dem Seil. Ein Hochgenuss für gute Skifahrer*innen mit Freude an hochalpinen Touren.

BERIE Pluspunkte

  • Skihochtouren im Schweizer Mont Blanc Gebiet
  • Osterskitouren abseits der Modeberge
  • auf der Haute-Route-Strecke 
  • behagliche Hütten in traumhafter Lage
  • abenteuerliches Skigelände
  • steile Übergänge und Abfahrten
  • einsames Val Ferret
  • schneesichere Höhenlage ab 2000 m

Die Facts