• Gletschertrekking Wallis

Grosser Aletschgletscher

Einige Infos…

Der Grosse Aletschgletscher ist der mächtigste Gletscher in den Alpen. Während oben auf dem Jungfraufirn auch im Sommer sehr viel Schnee liegt, verändert sich das Gletscherende im Wallis sehr schnell. Folgen Sie im langsamen Tempo diesem grossen Strom aus Eis und erfahren Sie viele spannende Hintergründe unterwegs von Ihrem Bergführer. Haben Sie schon einmal das intensive blau auf dem Grund einer Gletscherspalte gesehen?

Mit einer Zugfahrt durch die Eigerwand zum Jungfraujoch (3450 m) ins UNESCO-Welterbe Jungfrau-Aletsch beginnt Ihre Tour schon spektakulär. Von dort oben wandern Sie, angeseilt vom Bergführer, über den schneebedeckten Gletscher und an der „Jungfrau“ vorbei zum Konkordiaplatz und zur gleichnamigen Hütte. Unterwegs gibt es auch viele 4000er-Gipfel zu bestaunen. Hier am Konkordiaplatz fliessen alle Glescherströme zusammen und vereinigen sich zum eigentlichen Aletschgletscher. Das Eis ist hier immer noch fast 900 Meter dick. Eindrücklich fühlt es sich an, wenn man im Zentrum dieses Strom steht. Über eine lange, steile Metalltreppe erreichen Sie die komfortable Konkordiahütte, die auf den Felsen über dem Gletscherpanorama thront. Geniessen Sie den Begrüssungsapéro und staunen Sie noch mehr über die Eindrücke des Tages. Übernachtung auf der Konkordiahütte mit atemberaubendem Sonnenuntergang.

Am zweiten Tag Abstieg auf dem von Gletscherspalten zerfurchten Gletscherstrom bis zum Märjelensee. Hier haben Sie wieder festen Boden unter den Füssen, grüne Wollgrasswiesen und malerische Weiher begrüssen Sie nach all dem Eis und Schnee. Letzte Einkehr und Ausklang bei einem feinen Rösti und kalten Getränken. Am frühen Nachmittag wandern Sie noch eine Stunde zur Fiescheralp. Talfahrt mit der Seilbahn bis Fiesch. Weiterreise/Heimreise mit dem Zug ab Fiesch.

BERIE Pluspunkte

  • Ideale Tour für Einsteiger und auch als Familienerlebnis
  • Es geht fast immer nur bergab
  • Gemütliches Tempo und Zeit zum Staunen und Fotografieren
  • Bahnfahrt durch die Eigerwand zum Jungfraujoch
  • Einweisung in die Steigeisentechnik
  • der mächtigste Gletscher der Alpen
  • Einblicke ins Eis und Informationen aus erster Hand
  • himmelhohe Metalltreppe zur Konkordiahütte
  • Sonnenterrasse und gemütliche Hüttenatmosphäre
  • fakultativ: Abseilen in eine Gletscherspalte

Die Facts