Vrenelisgärtli Glärnisch (2904 m)

Einige Infos…

Unsere erfrischende Sommertour auf einen nahen Gletscherberg: schon vom Zürisee aus bemerkt man die strahlende Silhoutte des Glärnisch mit dem Gipfel des Vrenelisgärtli (2904 m). Die Höhenunterschiede vom Tal bis hinauf zu den Bergspitzen sind enorm. Am Ausgangspunkt der Tour lädt das türkisgrüne, klasklare Wasser des Klöntaler Sees zum Baden ein und an der Alp Chäseren gibt es kühle Getränke (bis hierher auch mit Taxi möglich). Über steile, steinige Alpweiden geht es hinauf zur hübschen Glärnischhütte.  Kletterfelsen für den Nachmittag sind direkt an der Hütte. Oder relaxen Sie auf der sonnigen Terrasse bei Kaffee und Kuchen. Früh am nächsten Morgen steigen Sie dann über Kalkfelsen und auf dem Eis des Glärnischfirns zum Schwandergrat und erreichen den höchsten Punkt. Lassen Sie sich diese Sommertour nicht entgehen!

BERIE Pluspunkte

  • Badestop:kristallklarer Klöntaler See
  • Tiefblicke ins grüne Glarnerland
  • abwechslungsreiche Tour auf Gletscher und Fels
  • von den grünen Matten bis ins kühle Eis ohne Seilbahn
  • gut gesichert am Seil des Bergführers über den Schwandergrat
  • das Bergabenteuer vor den Toren der Stadt
  • Vrenelisgärtli für Zürcher: 2 qm Stadt Züri am Grat

Die Facts