Ein wunderschönes, kleines Land in Südamerika mit den farbigsten Kontrasten erwartet Sie: vergletscherte, schneeweisse Vulkanberge im kargen Andenhochland, die bunte, tropische Welt des Regenwaldes und die Herzlichkeit der indigenen Bevölkerung werden Sie begeistern! Nur 2 Teilnehmer pro Bergführer garantieren höchste Sicherheit an den Gletscherbergen. Gut akklimatisiert durch Wanderungen im Hochland ist Ihr erster Gletschervulkan der Cayambe (5796 m) dessen Gipfel fast auf dem Äquator liegt. In der Ostkordillere liegt der formschöne Cotopaxi (5897 m). Als höchster, aktiver Vulkan der Erde lässt er das Herz vieler Bergsteiger höher schlagen. Fakultativ ist auch der eisgepanzerte Chimborazo (6310 m) möglich. Besuche auf Indio Märkten und den Sonnenruinen der Inkas runden Ihre Eindrück ab. Auf dem Rio Napo der in den Amazonas Strom mündet entdecken Sie auf einer abenteuerlichen Bootsfahrt den tropischen Regenwald. An der Schwarzwasserlagune unserer Dschungel-Lodge und von einer Hängebrücke über den riesigen Urwald-Bäumen bestaunen Sie die bunte Vogel- und Tierwelt.

Die Touren

6000er – Training

Einige Infos... Alle Trekking-6000er im Himalaya und in den Anden erfordern eine eigene Sicherungstechnik. Wir bieten ein Trainingswochenende auf den Gletschern des Berninagebiets zur Verbesserung Ihrer Fertigkeiten mit Seil, Steigeisen und Pickel speziell abgestimmt auf den Expeditionsstil mit Fixseilen und Steigklemme. Die technischen Schwierigkeiten am Piz Morteratsch entsprechen