Schneeschuhwandern Graubünden

Schneeschuhwandern Graubünden: den Jahreswechsel in St. Antönien „hinter dem Mond“ verbringen!

Versteckt in einem abgelegenen Graubündner Hochtal im Prättigau liegt der kleine Ort St. Antönien. Schneebedeckte Berge umgeben den im Winter verschlafen wirkenden Ort vor den steilen orange-grauen Kalkwänden der Sulzfluh und dem zugefrorenen Partunsee. Ein perfekter Ort für Schneeschuhwandern Graubünden. Das heimelige Berghaus „Sulzfluh“ ist eine moderne Mischung aus Berghütte und Hotel. Stilvoll, warm und behaglich, mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet strahlt es dennoch den Charme eines echten Bergdomizils aus. Wenn das Cheminée wohlig knistert und es draussen richtig knackig kalt ist, essen und feiern wir gemeinsam ohne Stress ins Neue Jahr zusammen! So wird Schneeschuhwandern Graubünden zum wahren Abenteuer.

Starten Sie das Jahr dann mit Schneeschuhwandern Graubünden in einer märchenhaften Winterlandschaft. Sie besteigen die sonnigen, tief verschneiten Gipfel von Schafberg und Rotspitz direkt vom Berghaus Sulzfluh aus. Wie könnten Sie das neue Jahr schöner starten?

BERIE Pluspunkte

  • einfache Anreise mit der Bahn noch am Morgen
  • perfekter Start ins Neue Jahr mit netten Menschen
  • behagliches Berghaus Sulzfluh, modern, ruhig, und mitten in den Bergen
  • mit Profi Berg-/Skiführer UIAGM und Gebietskenner Hermann Berie
  • eigener Outdoor Whirlpool am Haus
  • behaglich Schlafen in weichen Betten
  • feines Silvester-Menü
  • Silvester Apéro
  • viel Sonnenschein am Berghaus, schneesichere Touren!
schneeschuhwandern graubünden

Die Facts